Planung von Anlagen, Oberleitungen und Schaltplänen
Optimierungen an Modellen
Anlagenbedienung im Gleisbild
Adresse
Zur Person und ein kompakter Einblick in das Angebot

Tipps & Tricks

Nützliche Informationen zum Modellbahnhobby

Was wäre das Modellbahnhobby ohne Erfahrungsaustausch? Jeder Modellbahner profitiert davon, dass andere Gleichgesinnte ihre Erfahrungen weitergeben - ich auch. Deswegen finden Sie hier einige Tipps zur Modellbahn. Ich freue mich, wenn sie Ihnen helfen. Und wenn Sie Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen anbieten...

Auf den Bildern geht's zum Text...

Rund um die Loks

In Märklin Loks wurden verschiedene Motoren eingebaut. Deshalb benötigt man für den Umbau auf Hochleistungsantrieb unterschiedliche Teile. Welcher Motor zur Digitalisierung einer Märklin Lok benötigt wird, das erfahren Sie auf dieser Seite.

Welche Adresse hat die Lok? Finden Sie bei einer Märklin Digitallok mit Mäuseklavier ganz einfach und schnell die Adresse heraus! Mit praktischer Übung zum Mitmachen...

Hilfe! Meine Lok quietscht und ich habe schon alles geölt, aber sie krächzt immer noch... Erfahren Sie, wie eine Märklin Lokomotive richtig abgeschmiert wird, damit sie läuft wie geschmiert!


Tipps zu Kurzkupplungen und Umbauten
Welcher Märklin Wagen kann mit welchen Kulissenführungen auf KK umgebaut werden? Hier erfahren Sie außerdem, welche Märklin-Tauschteile passen. Die meisten sind bei mir erhältlich.
Nützliche Tipps zum Einbau der SYMOBA Kulissenführungen. Welche Kulisse passt? Welchen Schacht wählt man aus? Welcher Klebstoff ist geeignet? Und weitere praktische Tipps.
Überblick zum MM-Download Alle Beiträge der Serie "Alte Modelle kurz gekuppelt" sind online. Wählen Sie aus, welche Anleitungen Sie benötigen!
Der Adapter 671860 eröffnet die Möglichkeit, fast an jede Märklin Lok mit Drehpunkt eine stromführende Kupplung einzustecken. Auch der Kuppelabstand wird verkürzt.
Die Baureihe 132 wurde in verschiedenen Lackierungen / Epochen produziert. Der Umbau auf Kurzkupplung ist hier mit dem Märklin Schacht 363950 beschrieben.
reibungslose Massekontakte Reibungslose Massekontakte sollten eigentlich alle Züge mit Beleuchtung haben. Sonst ist die Lok an der Steigung schnell am Ende.
Die Mayerhofer Schleifkontakte können für viele Modelle eingesetzt werden. Besonders für spitzengelagerte Radsätze sind sie echt eine Alternative!

 

Rund um die Gleise
Kontaktgleisstrecken sind beim K-Gleis sehr einfach einzurichten. Auf vielen Anlagen sind sie unverzichtbar. Hier gibt's mehr Infos dazu.
Die Kontaktgleise beim C-Gleis herzustellen, ist etwas schwieriger als beim K-Gleis - aber es geht auch hier!

 

Diese Seite soll weiter ergänzt werden, jedoch braucht es dazu Zeit. Schauen Sie mal wieder vorbei!

Startseite - - Zurück zu Tipps & Tricks - - Verkauf SYMOBA-Kulissen - - Märklin Einzelteile